Himbeer-Streusel-Torte

Himbeer-Streusel-Torte

Himbeeren

Zutaten

Streusel
250 g weiche Butter
250 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Salz
1 Teelöffel abgeriebene Schale von 1 Zitrone (Bio) für die Streusel
Füllung
600 g Himbeeren (frisch)
8 Blatt Gelantine
400 g Schmand
400 g Magerquark
80 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
250 g Schlagsahne

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Zubereitung

Boden

  • alles cremig aufschlagen, 400gr. Mehl zugeben und zu Streuseln verarbeiten (Knethaken) und eine Stunde (mindestens!) kalt stellen
  • Streusel auf zwei Backbleche locker verteilen und im vorgeheiztem Backofen ca. 10 Min. goldbraun backen (E-Herd 200 °C/Umluft 180°C), auskühlen lassen

Füllung

  • Schmand, Quark, Puderzucker, Vanillemark und restl. abgeriebene Zitronenschale zur Schmandcreme verrühren.
  • Eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit 2 EL Schmand auflösen und mit dem Schneebesen in die Schmandcreme einrühren
  • Schmandcreme kalt stellen
  • Sahne steif schlagen und sobald die Schmandcreme zu gelieren beginnt, diese kräftig durchrühren und die Himbeeren locker unterrühren. Die Sahne vorsichtig unterheben.

Torte

  • Tortenring auf Tortenplappe stellen
  • 1/3 der Streusel im Ring als Boden verteilen und die Hälfte des Himbeerschmands auf dem Streuselboden verteilen, glatt streichen.
  • Zweites Drittel der Streusel verteilen und restl. Himbeerschmand darauf glatt streichen.
  • Restliche Streusel auf die Oberfläche streuen.

Torte mindestens 3 Stunden durchkühlen lassen.

Torte vor dem Servieren mit einigen Himbeeren und evtl. Minzeblättchen verzieren.
Mit Puderzucker bestäuben